Schorndorf & Schwäbische Waldbahn

Auf den Spuren Gottlieb Daimler…

Schorndorf &

Schwäbische Waldbahn

Sonntag, 22.09.2019

Gemeinsam fahren wir nach Schorndorf im Remstal. Die erfreut sich landesweit großer Berühmtheit. Im Jahr 1834 kam hier Gottlieb Daimler, der Erfinder des „leichten, schnelllaufenden Benzinmotors“ zur Welt. Deshalb wird die Stadt auch von vielen Menschen als die „Daimlerstadt“ bezeichnet. Aber nicht nur das macht Schorndorf zu etwas Besonderem. Die historische Altstadt mit ihren pittoresken Fachwerkhäusern steht heute unter Denkmalschutz und ist Teil der Deutschen Fachwerkstraße.

Gemeinsam begeben wir uns mit Gottlieb Daimler auf die Spurensuche an die Orte seiner Kindheit: Von Marktplatz führt Sie der Visionär zur früheren Lateinschule und zur imposanten Evangelischen Stadtkirche, in der er getauft und konfirmiert wurde. Zum Abschluss besuchen Sie gemeinsam sein Geburtshaus. Anschließend können sie sich in einem schwäbischen Restaurant stärken.

Am Nachmittag fahren Sie mit der Schwäbischen Waldbahn bis nach Welzheim.

Nicht ohne Grund gehört die durch den Schwäbischen Wald verlaufende Bahnlinie zu einer der steilsten und schönsten Baden-Württembergs. Drei eindrucksvolle Viadukten inmitten einer faszinierenden Landschaft, tiefe Schluchten und die Höhen des Welzheimer Waldes machen die Schwäbische Waldbahn mit ihrem Gebirgsbahn-Charakter einzigartig. Anschließend erfolgt mit dem Bus noch eine kleine Rundfahrt durch den Welzheimer Wald mit einer Kaffeepause unterwegs.

 

Reisepreis: 45,- EUR

-> Busfahrt

-> Stadtführung Schorndorf

-> Zugfahrt

Abfahrtstellen:

Entlang der Strecke zwischen Schwäbisch Hall und Heilbronn (Ausstieg erfolgt in umgekehrter Reihenfolge)